Vor der Versammlung wurden im festlichen Rahmen langjährige Mitglieder vom früheren Landtagsabgeordneten und Verteidigungsminister a.D. Dr. Franz Josef Jung, dem Vorsitzenden des Ortsverbandes Alexander Koziol sowie von Linda Kreckel geehrt. Alexander Koziol freute sich über das zahlreiche Erscheinen und die Teilnahme von Dr. Franz Josef Jung, der auch die Versammlungsleitung im Anschluss übernommen hatte Koziol, der auch der Fraktionsvorsitzender der CDU in Eltville ist, benannte in seinem Bericht wichtige Zukunftsprojekte wie z.B. den Umbau der Bahnhofsanlage zur Barrierefreiheit, die Haushaltskonsolidierung, die Umsetzung der Hundefreilauffläche am Hollerbusch/Wiesweg und die Umgestaltung der Unterführung Taunusstraße/Wilhelmstraße. Danach berichtete Ortsvorsteher Markus Post unter anderem über die Themen und Anträge der CDU im Ortsbeirat, wie z.B. Zuspruch in den Bürgerfragestunden z.B. beim Flächennutzungsplan, Sauberkeitsaktion, nach intensiver Beratung und Ortstermin breite Zustimmung zur Hundefreilauffläche, Teilnahme von Mitgliedern des OB bei der Verlegung der Stolpersteine und eine Patenschaft dazu und viele andere Themen.

Bei den anschließenden Neuwahlen des Vorstandes wurde Alexander Koziol mit großer Mehrheit im Amt des Vorsitzenden bestätigt. Als seine Stellvertreter wurden Ellen Merder und Henry Eschborn gewählt. Zum Schriftführer wurde Joachim Weckel gewählt und als Beisitzer fungieren Kathleen Cahill, Steffen Jonas, Dr. Clemens Mödden, Carsten Schick und Ferdinand Kögler. Ellen Merder wurde außerdem einstimmig als Mitgliederbeauftragte bestätigt.
Die langjährigen Vorstandsmitglieder Dr. Martin Grosch, Eva Laufer und Andreas Maurer wurden mit einem Weinpräsent verabschiedet, da sie nicht mehr für die Vorstandsarbeit kandidierten. „Der neue Vorstand verkörpert eine gesunde Mischung aus Jung und Alt und bildet einen repräsentativen Querschnitt der Eltviller Bürgerschaft“, so Koziol. Abschließend lobte der Vorsitzende die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit und dankte allen Mitgliedern und Bürgern, die sich im Interesse der CDU und der Stadtentwicklung tatkräftig einbringen.

« Mitgliederversammlung der CDU Erbach am 18. November 2019 Die Eltviller Senioren-Union besucht den Weihnachtsmarkt und das Europaparlament in Straßburg »