Am vergangenen Mittwoch hat sich mit dem Ortsbeirat Hattenheim der letzte der fünf Ortsbeiräte in unserer Stadt Eltville zu seiner konstituierenden Sitzung getroffen. In einer konstituierenden Sitzung tritt ein neu gewähltes Gremium erstmals zusammen und wählt seinen Vorstand. Zum neuen Ortsvorsteher von Hattenheim wurde Alexandre Arnaud gewählt, der nun die Nachfolge von Markus Racke (Magistrat) antritt. Ebanfalls neu gewählt als Ortsvorsteher wurde in Martinsthal Alexander Kessler (Vorgänger Hartmut Gläser). Wiedergewählt, und somit in ihren Ämtern bestätigt, wurden in Erbach Claudia Rohrmann, in Rauenthal Matthias Klein und in Eltville-Kernstadt Markus Post. Alle Ortsvorsteher wurden einstimmig gewählt, was ein tolles Signal für die gute Zusammenarbeit in allen fünf Ortsbeiräten ist.

Als Christdemokratische Union freuen wir uns natürlich sehr, dass auch zukünftig alle fünf Ortsvorsteher von unserer Partei gestellt werden können. Dies ist für uns als CDU bei aller Freude aber auch eine Verpflichtung uns in allen Stadtteilen federführend für die Interessen der Bürgerschaft einzusetzen und dabei auch alle anderen Ortsbeiratsmitglieder in die Arbeit und in die Entscheidungen für die jeweiligen Stadtteile einzubinden.

Offiziell haben die Ortsbeiräte „nur“ einen beratende Funktion, doch genießen diese Beiräte bei der Stadtverwaltung, dem Magistrat mit Bürgermeister Patrick Kunkel an der Spitze und bei der Stadtverordnetenversammlung eine große Wertschätzung.
Auf die Entscheidungen der fünf „Stadtteil-Parlamente“ und das große ehrenamtliche Engagement der Vertreter und Vertreterinnen in den Beiräten wird in allen Gremien der Stadt Eltville große Rücksicht genommen.
In den vergangenen Jahren hat sich dieses Miteinander sehr bewährt.
So können die politischen Entscheidungsprozesse transparent und breit diskutiert und verfolgt werden. Das ist das beste Mittel gegen die allgemein beklagte Politikverdrossenheit.
In den Ortsbeiräten schlägt der kommunale Puls unserer freiheitlichen Demokratie. Über die Stabstelle Kommunikation, die direkt am Bürgermeister angegliedert ist, haben die Ortsvorsteherin und die vier Ortsvorsteher auch einen direkten Zugang in die Eltviller Stadtverwaltung und können viele „kleine“ Themen und Probleme auf schnellem und direktem Weg lösen.

Wir freuen uns als CDU auf die kommenden fünf Jahre Zusammenarbeit mit den Ortsbeiräten in allen Stadtteilen


Ortsvorsteherin Claudia Rohrmann (Erbach)

Ortsvorsteher Matthias Klein (Rauenthal)

Ortsvorsteher Alexander Kessler (Martinsthal)

Ortsvorsteher Alexandre Arnaud (Hattenheim)

Ortsvorsteher Markus Post (Eltville-Kernstadt)

« Senioren-Union: Kontakt- und Besuchsmöglichkeiten in Alten- und Pflegeheimen erleichtern Eltviller CDU-Fraktion wählt neues Team an die Spitze – Dank an Alexander Koziol »