Als Helfer fungierten Christmarie Steiner, Ute Paas, Heribert Paas, Rudolf Kreckel und Linda Kreckel.
Allerdings hat die Tanne durch die Trockenheit stark gelitten und einige Äste mussten rausgeschnitten werden. „Wir freuen uns aber trotzdem, dass der Ortseingang am Gutenbergplatz weihnachtlich erstrahlt und hoffen, dass wir im nächsten Jahr keine neue Tanne pflanzen müssen, denn sie ist inzwischen ganz schön gewachsen“, so der Vorsitzende der Senioren-Union Rudolf Kreckel.

« Die Eltviller Senioren-Union besucht den Weihnachtsmarkt und das Europaparlament in Straßburg Adventsstammtisch der SeniorenUnion Eltville »